Über mich

Myriam Papon

 

Ich bin in Troisdorf (Jahrgang 1970) aufgewachsen und fühle mich seit frühester Kindheit mit „Mutter Erde“ verbunden. Dies hat mich bewogen meine Berufslaufbahn als Industriekauffrau zu beenden und 2007 als Heilpraktikerin eine Praxis für Naturheilkunde mit Spezialgebiet klassische Homöopathie zu eröffnen und auch weiterhin zu führen.


Mir wurde immer klarer, dass Heilung schon alleine durch die bloße Anwesenheit in der Natur passieren kann. Diese Erfahrungen auch anderen Menschen zu ermöglichen, ist mir eine Herzensangelegenheit.


2016 habe ich den Basiskurs für Naturpädagogen der Naturschule Freiburg als naturpädagogische Gruppenleiterin abgeschlossen und schließlich 2017 den Aufbaukurs erfolgreich als zertifizierte Naturpädagogin beendet.


Im Vormittagsbereich arbeite ich, selbst Mutter von zwei Kindern, seit 2010 als Tagesmutter mit Kindern in der Altersgruppe 1-3 Jahre. Durch ausgiebige Spaziergänge und Waldtage versuche ich den Kleinsten schon, meine Liebe zur Natur näher zu bringen.  


Ein Wald ist pures Abenteuer. Man kann dort zahllose neue Dinge entdecken. Dort plätschert es, hier knackt es. In der Ferne singt ein Vogel, und über uns rauschen die Blätter.


Der Wald regt all unsere Sinne an. Er regt unsere Fantasie an, er ist ein magischer Platz.