NaturZeit

Waldbaden - Shinrin Yoku

„Grünkraft“ nannte Hildegard von Bingen jene machtvolle mystische Kraft, die sich ihr in Visionen und in der Natur offenbarte. In Japan wird „shinrin-yoku“ (Waldbaden) vom Arzt verordnet.
 
 Was die moderne Wissenschaft herausgefunden hat, lässt uns staunen.
 Unglaublich, was Bäume alles können.

Bäume sind die größten Heilpflanzen unserer Heimat. Für unsere Vorfahren waren sie Götter, Freunde, Schutz, Nahrung, Kleidung und Medizinschrank.
Bäume können Medizin in vielerlei Hinsicht sein. Vor allem sind sie Balsam für unsere Seele. 
Bäume sprechen unsere Sprache. Sie singen das Lied von der Kraft der Schönheit des Lebens, des großartigen Augenblicks, des großen JETZT, indem wir alle miteinander verbunden sind.

In Japan wird neben dem Buddhismus vor allem der Shintoismus, eine Naturreligion, praktiziert. Hier wird eine Fülle heiliger Bäume verehrt, ganze Wälder gelten als heilig.
 

Ich möchte mit Ihnen in die Geheimnisse der „Grünkraft“ eintauchen. Beobachtend, intuitiv, meditativ, spürend, lauschend und fühlend.